GÜNTHER FÖRG im MUSEUM BRANDHORST

___

„Wenn man bei Malerei lang denken muss, wird es schwierig. Manchmal male ich auch ein Bild und habe ein Problem damit. Dann tritt man zurück, sieht es an und dann nimmt man eben eine blaue Farbe und malt blau. Ich überlege mir nicht, ob ich blau malen muss. Sondern ich greife instinktiv zum Blau. Und das ist die Qualität. Wenn du lang überlegst, wird es verkrampft.“

Günther Förg, 1997

 

Noch bis zum 09. Juni 2014 präsentiert das MUSEUM BRANDHORST eine umfangreiche Auswahl an Werken von GÜNTHER FÖRG. Die Ausstellung wurde kuratiert von Nina Schleif und Achim Hochdörfer. Weitere Info’s